Messtechnik für Durchfluss, Massenstrom & Strömungsgeschwindigkeit

Gasdurchflussmesser als Eintauchsonde / Gasdurchfluss mit Eintauchsonde messen

Vortex Durchflussmesser sind zur stationären oder mobilen Volumenstrom-Messung von Gasen einsetzbar, auch wenn diese Partikel und/oder Kondensat enthalten.

Die Vortex Durchflussmesser können in Messrohren mit einem Innendurchmesser ab 80 mm eingesetzt werden. Selbst Strömungsmessungen in Kaminen mit mehreren Metern Durchmesser oder große Kanäle sind möglich. Der Prozessanschluss erfolgt über ein Sondenführungsteil. Alternativ können die Gasdurchflussmesser mobil und handgeführt eingesetzt werden z. B. für die Ermittlung von Strömungsprofilen.

Die Vortex Gasdurchflussmesser sind unter anderem hervorragend geeignet für die Messung in staubhaltigen und heißen Gasen, wie z.B. bei der Brennersteuerung von Drehrohröfen oder der Filterung von Abgasen.

Messbereich beträgt 0,5 ... 40 m/s, optional bis 60 bzw. 80 m/s